Bauernkiste
Innsbruck Karwendel
Anmeldung

Joachim & Iveth Astl

Biohof Pinnersdorf

UnsereUnsere Produzenten
Produzenten

Am Biohof Pinnersdorf am Eingang zum Brixental hielten im Jahr 2004 hunderte Legehennen und zehn Hähne Einzug. Schuld daran ist die Bauernkiste. "Dadurch sind wir erst aufs Huhn gekommen", erzählt Joachim Astl. "Wir haben ein zweites Standbein neben dem Fleisch gesucht und die Bauernkistler einen neuen Eierlieferanten." Heute stellen die Bio-Hennen den zentralen Betriebszweig am Pinnersdorfer dar und haben mittlerweile eine Familiengröße von bis zu 1500 Hühnern erreicht, die in Spitzenzeiten bis zu 1300 Eier legen.

Joachim hat an der Universität für Bodenkultur in Wien Nutztierwissenschaft studiert mit Schwerpunkt artgerechte Tierhaltung studiert und sich auch noch Wissen in den Ernährungswissenschaften angeeignet. Seine Dissertation führte ihn nach Costa Rica, wo er über die Ernährungssituation in dem kleinen mittelamerikanischen Land forschte. Kennengelernt hat er dort Iveth, die schließlich mit ihm den großen Schritt über den Atlantik wagte. Zwei Söhne sind der lebendige Ausdruck ihrer "Crossover-Liebe".

Bio war für Joachims berufliche Orientierung immer schon der Leitwert. Er war Geschäftsführer von "Bio-Austria" und Mitbegründer der Tiroler Dachmarke "Bio vom Berg". "Für mich war einfach immer schon klar, dass langfristig nur die biologische Wirtschaftsweise sinnvoll ist. Keine Chemie, keine Gentechnik, artgerechte Tierhaltung, gesunde Lebensmittel, keine Überproduktion, etwas fairere Preise für die Bauern, weniger Abhängigkeiten von der Agrar- und Pharmaindustrie." Der Vollerwerbsbauer mit dem Bewusstsein für das große Ganze meint: "Es braucht ein generelles Umdenken, die Kunden der Bauernkiste zeigen da schon sehr gute Ansätze."

DI Joachim Astl
Pinnersdorf 1, 6300 Wörgl
Tel. 05332 77034, 0676 842214420
joachim.astl@gmail.com